Wanderungen mit uns

Dienstag, 05. November 2019

Galloways und Wasservögel

Wo früher eine Kaserne war, liegt heute weites, savannenähnliches Grasland, auf dem Schafherden, Ziegen und Gallowayrinder ganzjährig weiden. Wir hoffen auch auf Wasservögel im Wandseteich.

Wanderroute: Start und Ziel am Bahnhof Rahlstedt, über Neurahlstedter Graben -NSG Stellmoorer Quellfluss – Stellmoorer Tunneltal - NSG Höltigbaum.

Abfahrt: 09:38 Uhr ab Hamburg-Hbf. mit RB81 bis Rahlstedt.
Treffpunkt: 10:00 Uhr unten.

Strecke: 16 km (etwa 4 Stunden).
Fahrtkosten: Hamburg AB (Großbereich).

Tourleitung: Wilhelm
Telefon: 0175 566 46 25

Dienstag, 12. November 2019

Der Mühlenteich, die Bille und Natur zum Genießen

Wir können einen Blick schweifen lassen vom Mühlenteich auf das beeindruckende Renaissance-Schloß Reinbek. Wir werden Teile des Billewanderweges gehen und dabei die Natur in Ihrer ganzen Vielfalt erleben.

Wanderroute: Start und Ziel S-Bahn Reinbek – Schönningstedt – Glinde – Bergedorf.

Abfahrt: 09:44 Uhr ab Hamburg-Hbf. mit S21 nach Reinbek.
Treffpunkt: 10:15 Uhr am Ankunftsgleis.

Strecke: 19 km (etwa 4 ¾ Stunden).
Fahrtkosten: Hamburg AB (Großbereich).

Tourleitung: Rainer
Telefon: 0176 51 43 36 41

Sonntag, 17. November 2019

Durch Parks und Waldgebiete in Norderstedt

Diese Wanderung führt uns durch Parks und viele schöne Waldgebiete rund um Norderstedt. Der Staatsforst Styhagen, Harthagen und das Tangstedter Moor zeigen wie grün Norderstedt wirklich ist.

Wanderroute: Start und Ziel Norderstedt-Mitte – Moorbekpark – Staatsforst Styhagen – Staatsforst Harthagen – Tangstedter Moor.

Abfahrt: 09:36 Uhr ab Hauptbahnhof-Süd mit U1 bis Norderstedt-Mitte.
Treffpunkt: 10:20 Uhr oben vor dem Kiosk.

Strecke: 16 km (etwa 4 Stunden).
Fahrtkosten: Hamburg AB (Großbereich).

Tourleitung: Wilhelm
Telefon: 0175 566 46 25

Dienstag, 19. November 2019

Vogelperspektive im Hamburger Norden

Abseits der bekannten Wanderrouten am Alsterlauf wandern wir durch kleine, kaum bekannte Parks und Wiesen. Die Strecke führt uns meist am Wasser entlang. Der Kupferteich als ehemaliger Mühlenteich ist von Bäumen umgeben, die sich im Herbst in ihren schönsten Farben zeigen. Der Hummelsee als ehemalige Kiesgrube ist deutlich jünger als die meisten von uns, er ist noch nicht einmal 40 Jahre alt. Er liegt direkt am Fuß eines 70 m hohen Schuttberges, der inzwischen üppig bewachsen ist. Von hier bietet sich eine gute Übersicht über Hamburg. Abends lässt sich die Lichterkulisse der Stadt bewundern.

Wanderroute: Start und Ziel an der U-Bahn Fuhlsbüttel, über Teetzpark, Hennebergpark, Hohenbuchenpark, Kupferteich, Hummelsee und Raakmoor.

Abfahrt: 09:36 Uhr ab Hauptbahnhof-Süd mit U1 bis Fuhlsbüttel.
Treffpunkt: 10:00 Uhr oben am Ausgang.

Strecke: 20 km (etwa 5 Stunden).
Fahrtkosten: Hamburg AB (Großbereich).

Tourleitung: Wilhelm
Telefon: 0175 566 46 25

Sonntag, 24. November 2019

Für (Wieder-) Einsteiger: Eine Wanderung der Kontraste

Vom Sola-Bona Park gehen wir entlang des Kollauwanderweges und anschließend durch das Niendorfer Gehege. Schließlich geht es weiter an der Start- und Landebahn des Flughafens vorbei und endet am Alsterwanderweg.

Wanderroute: S-Bahn Stellingen – Sola Bona Park – Kollauwanderweg – Niendorfer Gehege – Alsterwanderweg – S-Bahn Ohlsdorf.

Abfahrt: 10:28 Uhr ab Hauptbahnhof-mit S21 bis Stellingen.
Treffpunkt: 10:50 Uhr unten vor dem Kiosk.

Strecke: 13 km (etwa 3 ¼ Stunden).
Fahrtkosten: Hamburg AB (Großbereich).

Tourleitung: Rainer
Telefon: 0176 51 43 36 41

Dienstag, 03. Dezember 2019

Eure Lieblingswanderung: Gesichter eines Flusses - vom jungen Flüsschen zum beliebten Ausflugsziel

Die Alster hat bereits 10 km hinter sich, bevor unsere Wanderung in Kayhude beginnt. Wir begleiten das noch junge Flüsschen auf schönen Wanderwegen und ruhigen Pfaden. Unterwegs sehen wir die ersten Alsterschleusen, eingebettet in eine Wiesenlandschaft. Auf kleine, idyllische Teiche an der Alster bietet sich ein einmaliger Ausblick. Bei früheren Wanderungen war eine Rast im Café Reinhard beliebt.

Wanderroute: Kayhude – Bushaltestelle Kayhude – Heidkrug – Hamburg-Poppenbüttel – S-Bahn Poppenbüttel.

Abfahrt: 09:45 Uhr ab Hauptbahnhof-Süd mit U1 bis Ochsenzoll, Ankunft 10:19 Uhr.
Weiterfahrt: 10:25 Uhr mit Bus 7550 bis Kayhude, Heidkrug.
Treffpunkt: 10:50 Uhr an der Bushaltestelle.

Strecke: 16 km (etwa 4 Stunden).
Fahrtkosten: Hamburg AB (Großbereich).

Tourleitung: Wilhelm
Telefon: 0175 566 46 25

Dienstag, 10. Dezember 2019

Sonnige Wiesen am Golfplatz und weiter auf dem Kollauwanderweg

Viel Grün und kaum Straßen: Diese Wanderung führt durch die Feldmark der Ohewiesen und kleine Waldgebiete. Im Niendorfer Gehege bringt das beliebte Wildgehege mit Damwild Leben in den Dezemberwald.

Wanderroute: U-Bahn Garstedt – Ohewiesen – Kollauwanderweg – Niendorfer Gehege – Stellingen – U-Bahn Hagendeel.

Abfahrt: 09:56 Uhr ab Hauptbahnhof-Süd mit U1 bis Garstedt.
Treffpunkt: 10:35 Uhr oben vor dem Blumengeschäft.

Strecke: 15 km (etwa 4 Stunden).
Fahrtkosten: Hamburg AB (Großbereich).

Tourleitung: Wilhelm
Telefon: 0175 566 46 25

Sonntag, 15. Dezember 2019

Für (Wieder-) Einsteiger: Segelfluggelände - Hasselbrack Runde -

Hier werden die Segelflugzeuge des Segelflugclub Fischbek in den Himmel katapultiert. An klaren Tagen hat man hier einen wunderbaren Fernblick nach Norden: Man sieht ins Elbtal (Hamburg-Blankenese) und bis nach Schleswig-Holstein.
Gleich östlich vom Gelände verläuft übrigens das Fischbek-Tal und die Fischbeker-Heide mit dem legendären Heidschnucken-Fernwanderweg.

Wanderroute: Rundwanderweg mit Start und Ziel Bushaltestelle Rostweg – Segelfluggelände – Hasselbrack – Teich im Fischbektal.

Abfahrt: 10:08 Uhr ab Hauptbahnhof-mit S3 bis Neugraben. Ankunft: 10:34 Uhr.
Weiterfahrt: 10:39 Uhr ab Neugraben mit Bus 240 (Richtung Im Fischbeker Heidbrook (Ost) bis Rostweg Ankunft: 10:43 Uhr.
Treffpunkt: 10:45 Uhr an der Bushaltestelle.

Strecke: 13 km (etwa 3 ¼ Stunden).
Fahrtkosten: Hamburg AB (Großbereich).

Tourleitung: Wilhelm
Telefon: 0175 566 46 25

Dienstag, 17. Dezember 2019

Idylle in der Stadt

Diese Tour gehört nicht zu den klassischen Hamburger Wandertouren. Unser Wanderführer kennt die Schleichwege und versteckten Pfade, die wir auch mitten in Hamburg entdecken können. Wir verbinden große Parks und viele Teiche mit kleinen, manchmal sogar malerischen Parkanlagen. Wir erleben eine idyllische Auszeit - ganz ohne weite Anreise.

Wanderroute: U-Bahn Uhlandstraße – Eichtalpark – Berner Wald – Volksdorfer Teichwiesen - U-Bahn Volksdorf.

Abfahrt: 10:10 Uhr ab Hamburg-Süd mit U3 nach Uhlandstraße.
Treffpunkt: 10:15 Uhr unten in der Bahnhofshalle.

Strecke: 18 km (etwa 4 ½ Stunden).
Fahrtkosten: Hamburg AB (Großbereich).

Tourleitung: Rainer
Telefon: 0176 51 43 36 41

Sonntag, 29. Dezember 2019

Der schöne Mellingstedter Stieg führt entlang des Alsterlaufes bis zur Mellingbekbrücke

Vom Stadtlärm ist hier nicht mehr viel zu hören. Der Alsterwanderweg windet sich mal links und mal rechts von der Alster. Ich denke eine schöne Wanderung zum Abschluß dieses Jahres.

Wanderroute: Rundwanderung mit Start und Ziel an der U-Bahn Ohlstedt – Bredenbekbrücke – Alsterbrücke – Mellingstedter Stieg – Oberer Alsterwanderweg.

Abfahrt: 09:37 Uhr ab Hauptbahnhof-Süd mit U1 bis Ohlstedt.
Treffpunkt: 10:15 Uhr am Ankunftsgleis.

Strecke: 17 km (etwa 4 1/4 Stunden).
Fahrtkosten: Hamburg AB (Großbereich).

Tourleitung: Wilhelm
Telefon: 0175 566 46 25

„Der Sinn des Reisens ist es, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns ist es, unterwegs zu sein.“

Theodor Heuss